Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst