Leserbrief von Regina Korzen, Freiburg